Backen für Ostern: kreative Tipps & Rezeptideen für die Feiertage

Kommt dieses Jahr am langen Osterwochenende die ganze Familie zu Besuch? Dann wird es höchste Zeit zu entscheiden, welche Leckereien an Ostern vom Backofen auf den Tisch wandern sollen. Wir haben unsere liebsten Backideen inklusive Tipps zusammengestellt. Lass dich inspirieren.

Oster-Klassiker mal anders

Egal ob Osterlamm, Hefezopf oder Rüblikuchen – in jeder Familie gibt es traditionelles Gebäck, das an den Feiertagen nicht fehlen darf. Doch jedes Jahr dasselbe für Ostern zu backen, kann ganz schön langweilig werden. Wie wäre es mit etwas Abwechslung zu den klassischen Rezepten?

Osterlamm
Ein Osterlamm wird meistens mit Puderzucker bestäubt, wie auch in unserem Rezept für ein leckeres Haselnuss-Lamm . Alternativ lässt sich das Lamm aber auch in Kokosflocken wälzen oder mit einer Schoko-Glasur und Streuseln verzieren

Hefezopf
Aus süß wird herzhaft. Der Hefezopf ist oft das Highlight jedes Osterbrunchs. Doch statt mit Zucker, kann er auch mit pikanten Zutaten, wie mediterranen Kräutern oder Käse verfeinert werden. Dazu passt ein würziger Aufstrich oder Frischkäse

Rüblikuchen
Ein saftiger Karottenkuchen passt zu Ostern wie die bunten Eier zum Osternest. Das typische Frischkäse-Frosting ist zu langweilig? Zum Glück gibt es jede Menge Möglichkeiten: Beispielsweise eine Tortencreme aus Eierlikör und Sahne oder einer Glasur aus weißer Schokolade. Statt Kuchen kannst du auch Rübli-Cupcakes backen oder für das Frühstück fluffige Karotten-Pancakes zaubern.

Backen mit Kindern für Ostern: Einfache Kekse für maximalen Back-Spaß

Backen mit Kindern kann schnell im Durcheinander enden. Daher ist es sinnvoll, ein möglichst simples Rezept auszuwählen, bei dem die Kinder viele Schritte aktiv mitmachen können.

Ein Rezept, das sich perfekt zum gemeinsamen Backen eignet, sind kunterbunte Osterkekse:

  1. Dafür aus 200 g kalter Butter, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, 300 g Mehl und einer Prise Salz einen klassischen Mürbeteig kneten und 30 Minuten kaltstellen.
  2. Den Teig mit einem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen und mit passenden Oster-Ausstechern die Kekse ausstanzen, zum Beispiel Hasen, Küken oder Ostereier.
  3. Bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Jetzt kommt der beste Teil: Das Verzieren. Sobald die Kekse etwas abgekühlt sind, dürfen die Kinder die Kekse nach Lust und Laune mit (Zitronen-)Glasur, Zuckerperlen und Streuseln dekorieren. Größere Kinder können die Kekse auch mit Zuckerschrift verschönern. Wie? Zum Beispiel in dem sie die Umrandungen von Küken, Eiern & Co. bunt nachfahren oder dem Hasen Augen und Schnurrhaare malen.

Die Osterkekse sind übrigens nicht nur ein Hingucker für den Osterbrunch, sondern eignen sich auch perfekt als kleines Geschenk für Großeltern oder Freunde.

Da die Suchintention hinter den Keywords rund um „backen ostern“ deutlich macht, dass sich die User Rezepte wünschen, haben wir ein konkretes Rezept in den Artikel eingebaut.

Kuchen & Co. in ostertypischen Formen backen

Mit speziellen Motiv-Backformen steht an Ostern statt einem Kastenkuchen, ein Hase oder ein Lamm auf dem Kuchentisch. Mit unserem Rezept für einen leckeren Osterhasenkuchen mit Frosting lässt sich das direkt ausprobieren.

Aber auch Muffins sehen mit ein paar Tricks wie Hasen aus. Dafür kannst du die Oberfläche des Muffins mit einer Schokoladenglasur bestreichen und mit Zuckerschrift Augen, Nase und Schnurrhaare aufmalen. Als Hasenohren eignen sich zum Beispiel Katzenzungen aus Schokolade, die sich einfach an der Oberseite in den Muffin stecken lassen.

Und auch runde Cake Pops werden mit ein paar Tricks zu bunten Ostereiern, Häschen oder Küken:

Ostereier
Cake Pops nicht rund sondern oval formen, mit einer weißen Schokoladenglasur überziehen und mit Streuseln oder Zuckerperlen verzieren. Für bunte Eier einfach etwas Lebensmittelfarbe unter die Glasur mischen.

    Hasen & Küken
    Hier braucht es etwas mehr Geschick und eine ruhige Hand. Aus Fondant lassen sich Hasenohren und Kükenflügel formen und am runden, mit Schokolade überzogenen Cake Pop anbringen. Am besten klappt das Ankleben mit flüssiger Schokolade als „Klebstoff“ und einer Pinzette

    Jetzt bist du dran!

    Wie wäre es zum Beispiel mit unserem KAISER Osterhasenkuchen?

    Das könnte dich auch interessieren

    La Forme Plus Springform mit SafeClick, 20 cm

    La Forme Plus Springform mit SafeClick, 20 cm

    37,99 €

    La Forme Plus Springform mit SafeClick, konisch, 32 cm

    La Forme Plus Springform mit SafeClick, konisch, 32…

    44,99 €

    Muffinform X-Mas für 12 Muffins

    Muffinform X-Mas für 12 Muffins