Einfacher veganer Schokoladen-Gugelhupf Einfacher veganer Schokoladen-Gugelhupf

Einfacher veganer Schokoladen-Gugelhupf

Vorbereitung: 40 min | Backen: 50 min | Ruhen: 1 h 30 min


Zutaten für 8 Personen

Für den Gugelhupf:
Vegane dunkle Schokolade gehackt50 g
Fein geriebene Zucchini240 g
Dinkelmehl Typ 630300 g
Weizenmehl Typ 405200 g
Brauner Zucker250 g
Zimt1 TL
Salz1 Prise
Backpulver7 TL
Natron2 TL
Hochwertiges Kakaopulver8 EL
Apfelmus400 g
Zitronensaft oder Apfelessig2 TL
Sonnenblumenöl210 g
Zum Einfetten und Mehlieren der Bundform:
Margarine oder vegane Butter1 EL
Mehl1 EL
Für den Überzug:
Vegane Schokolade300 g
Kokosfett2 EL

Zutaten für 8 Personen>

Für den Gugelhupf:
Vegane dunkle Schokolade gehackt50 g
Fein geriebene Zucchini240 g
Dinkelmehl Typ 630300 g
Weizenmehl Typ 405200 g
Brauner Zucker250 g
Zimt1 TL
Salz1 Prise
Backpulver7 TL
Natron2 TL
Hochwertiges Kakaopulver8 EL
Apfelmus400 g
Zitronensaft oder Apfelessig2 TL
Sonnenblumenöl210 g
Zum Einfetten und Mehlieren der Bundform:
Margarine oder vegane Butter1 EL
Mehl1 EL
Für den Überzug:
Vegane Schokolade300 g
Kokosfett2 EL

Passendes Produkt

Inspiration Bundform geschwungen, 25 cm

34,99 €


Gugelhupf

  • Die Bundform sorgfältig von innen einfetten und mit Mehl mehlieren. Den Backofen auf 170° C vorheizen.
  • Das Dinkel- und Weizenmehl, brauner Zucker, Salz, Zimt, die gehackte Schokolade, Kakaopulver, Natron, Backpulver und die geriebenen Zucchini in eine Rührschüssel füllen. Mit einem Gummischaber/Holzlöffel alle Zutaten vermischen.
  • Anschließend Apfelmus, Zitronensaft und Öl mit einem Gummischaber zügig unter die restlichen Zutaten mischen, sodass eine homogene Masse entsteht.
  • Die Masse in die Bundform einfüllen und im vorgeheizten Ofen backen. Nach der Garprobe den gebackenen Gugelhupf auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
Vegane dunkle Schokolade gehackt50 g
Fein geriebene Zucchini240 g
Dinkelmehl Typ 630300 g
Weizenmehl Typ 405200 g
Brauner Zucker250 g
Zimt1 TL
Salz1 Prise
Backpulver7 TL
Natron2 TL
Hochwertiges Kakaopulver8 EL
Apfelmus400 g
Zitronensaft oder Apfelessig2 TL
Sonnenblumenöl210 g
Zum Einfetten und Mehlieren der Bundform:
Margarine oder vegane Butter1 EL
Mehl1 EL
Vegane dunkle Schokolade gehackt50 g
Fein geriebene Zucchini240 g
Dinkelmehl Typ 630300 g
Weizenmehl Typ 405200 g
Brauner Zucker250 g
Zimt1 TL
Salz1 Prise
Backpulver7 TL
Natron2 TL
Hochwertiges Kakaopulver8 EL
Apfelmus400 g
Zitronensaft oder Apfelessig2 TL
Sonnenblumenöl210 g
Zum Einfetten und Mehlieren der Bundform:
Margarine oder vegane Butter1 EL
Mehl1 EL

Der Überzug

  • Die vegane Schokolade mit dem Kokosfett auf einem Wasserbad auflösen, bis sich diese komplett aufgelöst hat. Die ideale Verarbeitungstemperatur der Schokolade liegt bei circa 32° C.
  • Mit einem Löffel unregelmäßige Mengen Schokolade über den ausgekühlten Gugelhupf gießen.
Vegane Schokolade300 g
Kokosfett2 EL
Vegane Schokolade300 g
Kokosfett2 EL